Verpacken und Porto sparen

Die Versandverpackung muss zum Produkt passen – sie soll den Inhalt schützen und immer häufiger auch repräsentieren. Wichtig ist außerdem, dass sie einen kostenoptimierten Versand unterstützt. Worauf du dabei achten solltet, das haben wir hier zusammengefasst:

Tipp 1: Passgenaue Verpackung auswählen

Du kannst viel Geld sparen, indem du die richtige Versandverpackung auswählst.

 Gewicht und Art des Produktes

 Maß und Form der Verpackung

Für viele Inhalte bieten sich fertige Versandboxen an, die sich für einen sicheren Transport eignen und die du bequem erwerben kannst. Auch für ungewöhnlichere Formate gibt es gute Lösungen. Wenn du zum Beispiel lange Gegenstände verschicken möchtest – wie Poster oder Pläne – bietet sich ein so genanntes Versandrohr (auch: Versandhülse) an. So musst du nichts knicken und der Inhalt bleibt unbeschädigt. Zudem können außen ganz einfach portosparende Postmanschetten angebracht werden.

Du hast keine Lust, dich mit Verpackung und Porto zu beschäftigen? Dann überlass das alles einfach einem Dienstleister wie Packator. Unser Job ist es unter anderem, Ware und Verpackung portooptimiert aufeinander abzustimmen. Für dich heißt das: Mehr Zeit für das Wesentliche und weniger Kosten.

Tipp 2: Warensendung als Sparversand nutzen

Wenn du als stationärer oder Onlinehändler häufig Warenproben, Muster oder Produkte versendest, dann ist eine Warensendung für dich die beste Möglichkeit, Porto zu sparen. Solange die Größen- und Gewichtsvorgaben eingehalten werden, dürfen eigene Verpackungen benutzt werden. Du kannst alles verschicken, allerdings darf die Sendung nur bis zu 5 cm bzw.15 cm hoch und bis zu 500 bzw. 1.000 g schwer sein (Groß/Maxi) . Bei großen Mengen bieten die Versanddienstleister wie zum Beispiel DHL attraktive Rabattstaffeln an. Umfassende Infos zum Warenversand findest du hier.

Für Warenversand musst du Gewerbetreibender sein und mindestens 300 Sendungen monatlich einliefern, dazu ist eine Einlieferungsliste erforderlich. Auf Wunsch erledigt Packator das alles für dich.

Tipp 3: Mit Individualität punkten

Du möchtest beim Kunden als Marke sichtbar sein, wenn er deine Ware entgegennimmt? Dann kannst du dir eine individuelle Verpackung fertigen lassen. Diese ist dann perfekt auf die Versandart, deine Bedürfnisse, deine Ware und deinen Look abgestimmt. So kannst du dich richtig in Szene setzen! Die Verpackungsexperten von Packator erstellen gerne und unverbindlich ein professionelles Verpackungskonzept für dich.