Wie verpacke ich Möbel richtig?

Möbel perfekt verpackt durch Packator

Möbel perfekt verpackt durch Packator

Der alte Küchenstuhl steht schon eine Weile herum – ein echtes Liebhaberstück, aber er passt einfach nicht zu dir. Jetzt hast du ihn verkauft, auf eBay vielleicht. Der spontanen Freude über das Geld weicht die ernüchternde Erkenntnis: Jetzt musst du ihn verschicken! Keine Panik ☺

Lösung 1: Du wohnst in Berlin, orderst einen Packator HERO, übergibst ihm den Stuhl – und fertig. Kein Verpacken, kein Schlange stehen bei der Post, kein Stress.

Lösung 2: Du verpackst den Stuhl selber und schickst ihn auf die Reise. Entweder mit einem Packator HERO oder selber.

Klar ist: Der Stuhl soll sicher und ohne Schäden beim Empfänger eintreffen. Daher haben wir ein paar Tipps für dich:

Um das Möbelstück optimal und sicher zu verpacken, benötigst du: 

  • einen Kantenschützer/ein Kantenpolster
  • ein Packband/Klebeband und
  • ein Kleinmesser

Befestige jetzt alle beweglichen Teile (wie zum Beispiel Schubladen oder Türen) mit dem Klebeband. Wickle dabei das Klebeband möglichst um das komplette Möbelstück, damit alles gut hält.

Sorge dafür, dass scharfe Ecken oder Kanten durch die Schutzpolster gesichert werden (um vermeintlichen Beschädigungen vorzubeugen). 

Dein Möbelstück ist sehr empfindlich oder teuer und du willst auf Nummer Sicher gehen? Dann wickle es in Luftpolsterfolie ein . Oder nutze Noppenpolsterfolie als ökologische Alternative!  
Zu guter Letzt musst du jetzt nur noch den Versandschein anbringen – und los geht es für dein Möbelstück von A nach B ☺ Gute Reise!

Du verschickst häufiger Möbel und willst dir das Verpacken gerne sparen?
Dann schicke hier eine Anfrage an Packator – wir helfen dir gerne!